imageBugfix.png
ADM-Regulierung

Verbraucher-Scoring in der digitalen Welt

Eine veröffentlichte Studie der Fachgruppe „Rechtsinformatik“ der Gesellschaft für Informatik für den Sachverständigenrat für Verbraucherfragen formuliert politische Handlungsempfehlungen zu algorithmischen Entscheidungsverfahren.

Eine interdisziplinäre Expertengruppe aus Juristen und Informatikern der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hat im Auftrag des Sachverständigenrats für Verbraucherfragen (SVRV) eine Studie zum Thema algorithmischer Entscheidungsverfahren (Algorithmic Decision Making, ADM) erstellt. Die Untersuchung mit dem Titel „Technische und rechtliche Betrachtungen algorithmischer Entscheidungsverfahren“ wurde im Rahmen der Veranstaltung „Empfehlungen für Faires Verbraucher-Scoring“ der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) Dr. Katarina Barley übergeben.

Zur Einhaltung von Transparenz und Informationspflichten sowie zur Implementierung effizienter und effektiver Test- und Auditierungsverfahren wird seitens der Experten ein staatlicher Kompetenzaufbau für algorithmische Entscheidungen empfohlen. Wesentliche Aufgabe einer möglichen „Digitalagentur“ muss zudem die Steigerung der Transparenz durch Beratung und Information von Entscheidungsträgern in Unternehmen, Verwaltung und Politik sowie der gesellschaftlichen Aufklärung sein.

Zudem bedarf es laut der Studie weiterer, vor allem internationaler und interdisziplinärer Forschungsanstrengungen an den Schnittstellen zwischen Informatik und den Rechtswissenschaften (aber auch darüber hinaus), um die vielfältigen offenen Fragen zu adressieren. Spezifische Fragestellungen müssen durch wohldefinierte und konkrete Forschungsprojekte und -initiativen, z.B. durch Stipendien, Promotionen oder weitere Gutachten, untersucht und für den Diskurs aufbereitet werden.

Ergebnisse der Untersuchung sind auch in ein Gutachten „Verbrauchergerechtes Scoring“ des SVRV eingeflossen, das Sie hier herunterladen können.

Ansprechpartner

Daniel Krupka

Geschäftsleitung Berlin

Telefon: +49 30 7261566 15
E-Mail: daniel.krupka(at)gi.de

Download